Drei Alte, ein Neuer

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bis zur Saisoneröffnung der Dinslakener Kobras am Sonntag, 7. September, mit dem Testspiel gegen die Moskitos Essen sind es nur noch vier Wochen. Mit drei Vertragsverlängerungen und einem Neuen gehen die Dinslakener Kobras in die Endphase der Kaderzusammenstellung.

Kurz vor Trainingsbeginn vermeldet der Verein Vertragsverlängerungen mit Patrick Berger, der im Januar von Herne wechselte. Der 28-jährige Stürmer wird mit der Rückennummer 91 auflaufen. Auch Keeper Dennis Albrecht ist weiterhin dabei. Der 23-Jährige steht schon seit dem ersten Regionalligajahr im Tor der Dinslakener; spielen wird er mit der Nummer 69. Auch das 18-jährige Eigengewächs Tobias Stöckhardt wird für seinen Stammverein auflaufen. Der Youngster geht schon in seine dritte Regionalligasaison und etablierte sich in der letzten Saison zu einem festen Bestandteil der Mannschaft. Komplettiert die Defensivabteilung durch Thomas Bläsche. Der 36-Jährige stammt aus Weißwasser und spielte bereits einige Jahre für die Schalker Haie sowie den Herner EV. Seit 2000 spielte er stets für Herne, bevor er im Januar dieses Jahres nach Hamm wechselte. „Wir freuen uns, dass sich Thomas für ein Engagement bei den Kobras entschieden hat. Er hat eine tolle Einstellung zum Sport und wird dem Team mit seinem Einsatz sicherlich weiterhelfen“, war aus der Vorstandsetage zu vernehmen. Bei den Spielen wird Bläsche die Nummer 68 tragen.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!