Drachen mit Minikader nach Schönheide

Erfurt mit weiteren NeuzugängenErfurt mit weiteren Neuzugängen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Black Dragons Erfurt steht am kommenden Wochenende nur ein Spiel auf dem Programm, Gegner am Samstag ist der EHV Schönheide. Betrachtet man lediglich die Tabelle, so reisen die Black Dragons als Favorit ins Erzgebirge. Dies wird allerdings mit einem Blick auf die zur Verfügung stehenden Spieler wieder revidiert. Während dem gastgebenden EHV der komplette Kader zur Verfügung steht, plagen Drachen-Coach Thomas Belitz arge Personalprobleme. So fehlen neben dem Langzeitverletzten Dennis Schmunk (Armbruch) nach dem Spiel in Berlin auch Korte und Donnelly nach ihren Spieldauerstrafen. Bei Rumid Masche werden die Chancen auf einen Einsatz nach seinen Schulterproblemen als eher gering eingeschätzt. Somit stehen gerade noch 14 gesunde Spieler zur Verfügung. „Die Vorraussetzungen sehen nicht gerade gut für uns aus, doch wir fahren nicht nach Schönheide, um die Punkte dort kampflos abzuliefern“, so Belitz.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!