Die Jadehaie übernehmen die Tabellenführung13:4 für den ECW Sande gegen Bremen

Die Jadehaie übernehmen die TabellenführungDie Jadehaie übernehmen die Tabellenführung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Trainer sah sich gezwungen, die Reihen umzubauen: Verteidiger Slava Koubenski rückte zu Nick Hurbanek und Christoph Josch in die erste Sturmreihe, was sich als spielentscheidend auswirkte. Nach nur 41 Sekunden brachte Slava Koubenski die Jadehaie mit 1:0 in Führung. Nach dem Bremer Ausgleichstreffer war es erneut die erste Angriffsreihe, die für den ECW traf. Nick Hurbanek versenke den Puck im Bremer Tor. Nach dem knappen 5:4-Hinspielerfolg war es auch im ersten Drittel ein Spiel auf Augenhöhe. Ganz anders sah es jedoch im zweiten Abschnitt aus.

„Unser Coach hat uns noch einmal daran erinnert, dass auch wirklich jeder Spieler seinen Job machen muss“, blickte Christoph Josch nach Spielende auf die Partie. Slava Koubenski, der insgesamt acht Scorerpunkte sammelte, verwertete nach nur 13 Sekunden eine Janke-Vorlage zur 3:1-Führung und Mitte des zweiten Abschnitts fanden auch die anderen beiden Reihen immer besser in die Partie. Mit einer 6:2-Führung ging es in die zweite Drittelpause.

Die rund 70 mitgereisten Haie-Fans bekamen im letzten Drittel sieben weitere ECW-Treffer zu sehen. Gefeiert wurde am Ende nicht nur der 13:4-Auswärtserfolg: Durch den Sieg haben die Jadehaie die Tabellenführung in der Landesliga Nord übernommen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!