Die Jadehaie sind wieder daEC Wilhelmshaven informierte die Fans

Die Jadehaie sind wieder daDie Jadehaie sind wieder da
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der EC Wilhelmshaven-Friesland hatte zu einem Informationsabend ins Gorch-Fock-Haus in Wilhelmshaven geladen und rund 40 Eishockeybegeisterte sind erschienen.

Bevor der Präsident des ECW, Henricus-Joseph Dziuba, die Veranstaltung eröffnete wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Mannschaft unterrichtet. Anschließend wurde vom Präsidenten  der aktuelle Vorstand vorgestellt: die Position des Vizepräsidenten hat der 23-jährige Andre Osterkamp inne, der unter anderem für Marketing und Sponsoring des Vereines zuständig ist, Susanne Qualmann ist die neue Schatzmeisterin. Der Sportliche Leiter Maico Adler ist für die sportlichen Belange der ersten Mannschaft und der Nachwuchsabteilung zuständig, für die Öffentlichkeitsarbeit ist Thorsten Blank verantwortlich. Alle  Ämter sind ehrenamtlich besetzt.

Der EC Wilhelmshaven hat für den Spielbetrieb in der Landesliga für die Saison 2015/16 gemeldet. Zudem hat der ECW eine Sondergenehmigung vom Niedersächsischen Eissport-Verband erhalten, die einige Umbaumaßnahmen in der Eishalle Sande zur Folge hat, dies betrifft unter anderem Mannschaftsbänke, Strafbänke, Sprechertisch, Mannschaftskabinen usw. Die Verlängerung der Eisfläche auf die erforderliche Länge von mindestens 56 Metern ist somit aufgeschoben und für den Sommer 2016 geplant.  Die genaue Zuschauerkapazität in der nun im Umbau befindlichen Eishalle, zuvor fanden hier 1200 Zuschauer Platz, kann derzeit noch nicht angegeben werden. Die Sondergenehmigung für eine Spielzeit zu bekommen, erwies sich als ein harter Kampf. Aber nachdem die Verantwortlichen des Eissportverbandes zu einer Besichtigung und zu Gesprächen mit dem Hallenbesitzer Witalij Saitz und den ECW-Verantwortlichen im Juni bereit waren, wurde eine einmalige Sondergenehmigung in Aussicht gestellt.

Somit  konnten Eiszeiten mit dem Eishallenbetreiber und Besitzer Witalij Saitz abgesprochen und unter Dach und Fach gebracht werden.

Die Saison und somit das Comeback des Jahres, der ECW hat sein letztes Spiel im Jahre 2006 bestritten, wird am Freitag 2.Oktober 2015 mit einem Fest zum zehnjährigen Bestehen des EC Wilhelmshaven-Friesland beginnen. Im Rahmen dieses Festes findet dann das erste Heimspiel, ein Freundschaftsspiel gegen den Regionalliga-Meister Weserstars Bremen statt. Das Spiel wird um 19.30 Uhr, wie alle Heimspiele in dieser Saison, beginnen.

Der derzeit mit rund 20 Spielern bestückte Kader, darunter die Publikumslieblinge Vjatcheslav „Slawa“ Koubenski und Nick Hurbanek, um Trainer Sergej Jaschin wird schon am Sonntag, 27. September, um 19 Uhr gegen die Weserstars in einem Freundschaftsspiel in Bremen erstmalig die Schlittschuhe schnüren. Um das angestrebte Ziel, Aufstieg in die geplante Verbandsliga 2016/17, zu erreichen, werden die Jadehaie mit einer gesunden Mischung von Eigengewächsen und erfahrenen Spielern starten.

„Die Spieler spielen unentgeltlich und der Verein wird keine Experimente machen“, sagte der ECW-Präsident Henricus Dziuba und ergänzte: „Wir werden keine Versprechen machen, die wir nicht halten können, der ECW soll für Ehrlichkeit und Transparenz stehen.“

Die Landesliga setzt sich derzeit mit folgenden Mannschaften zusammen: Adendorfer EC 1b „Alte Herren“, Adendorfer EC 1c „Old Boyz“, Altonaer SV 1b, Crocodiles Hamburg 1c, Harsefelder EC, Hamburger SV 1c „Oldtimer“, Molot EC Hamburg, REV Bremerhaven 1b, Salzgitter Icefighters 1b, Harsefeld Tigers 1b, Weserstars Bremen 1b, Weserstars Bremen 1c „Oldstars“ und der EC Wilhelmshaven-Friesland. Es könnte noch der EC Nordhorn hinzukommen.

Die Liga wird voraussichtlich in zwei Gruppen aufgeteilt, obwohl von einigen Vereinen, darunter auch der ECW, eine eingleisige Liga bevorzugt wird. Wie die Aufteilung und die Paarungen aussehen, wird sich am 6. September bei der Ligentagung des NEV, die in Wolfsburg stattfindet, herausstellen.

Die Nachwuchsabteilung der Jadehaie, die in zwei bis drei Gruppen eingeteilt werden soll, wird derzeit aufgebaut und soll im Oktober starten. Interessierte Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren können sich unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder telefonisch unter 0177-2728477 bei, Sportlichen Leiter Maico Adler melden.

Der ECW wird die Öffentlichkeitsarbeit stärker fokussieren, so wird zum Beispiel die Radiosendung ECW-Powerplay bei Radio-Jade 87,8 wieder an den Start gehen. Wer das Eishockey in der Region unterstützen möchte, hier ist besonders auch die Wirtschaft angesprochen, oder fragen dazu hat kann sich an den ECW-Vizepräsidenten Andre Osterkamp unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder telefonisch unter 0173-4963968 wenden. Da der EC Wilhelmshaven-Friesland die Gemeinnützigkeit hat, können auch Spendenquittungen ausgestellt werden.

Des Weiteren suchen die Jadehaie noch ehrenamtliche Mitarbeiter als Betreuer, Zeitnehmer usw., wer Interesse hat im Verein mitzuwirken kann sich unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder unter der Telefonnummer 04468-942052 melden.

Auch ein paar Fanartikel wird es geben, neben den schon vorhandenen Aufklebern und Bechern, wird es einen neuen ECW-Schal geben, der zum ersten Heimspiel erstanden werden kann. Weitere Fanartikel wie Baseball-Caps, Hoodies, T-Shirts und Poloshirts sind auch in Planung.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!