Die Bären sind Meister

Bären unterliegen mit 3:6Bären unterliegen mit 3:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits am Freitagabend konnten die Bitburger Bären mit einem 4:1-Auswärtserfolg beim EC Siegerland sich die Meisterschaft in der Landesliga NRW, Gruppe A, sichern.

Das Spiel gegen die Keiler erwies sich aber als erwartet schwierig, besonders im ersten Drittel waren es eigentlich die Gegner die eine Führung verdient gehabt hätten, mit ein wenig Glück ging es dann mit einem 0:0 in die erste Pause. Im zweiten Drittel lief es dann wie gewohnt besser für die Bären, ausgeglichene 20 Minuten brachten aber auf beiden Seiten keinen Treffer. Im letzten Spielabschnitt dauerte es dann nur acht Sekunden, bis Lukas Golumbeck die vielumjubelte Führung für den EV Bitburg erzielen konnte. Nur zwei Minuten darauf war es dann Stefan Wanken, der das 2:0 markierte. Zwar mussten die Bären noch den Anschlusstreffer hinnehmen, waren aber spielbestimmend. In der letzten Spielminute konnte der EVB durch Tore von Nico Rietz und Stefan Wanken dann den 4:1-Endstand und somit die Meisterschaft besiegeln.

Viel Zeit zum Feiern blieb den Bären aber nicht, bereits einen Tag darauf ging es zum zweiten Auswärtsspiel nach Neuss. Bei der Reserve des Regionalligisten unterlag der EVB mit 2:3 (1:0, 0:0, 1:3). Die Torschützen waren Stefan Wanken und Lukas Golumbeck.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!