Deutliche Niederlagen für HEV 1b

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die 1b-Mannschaft des Herner EV verlor am Sonntag gegen den EC Bergisch Land 3:12 und am Montag gegen den EHC Dortmund 1:12. Gegen Solingen zeigte das junge Team ein ordentliches erstes und letztes Drittel, allerdings unterliefen im zweiten Abschnitt zu viele individuelle Fehler und dumme Strafzeiten. Überragender Spieler war der Solinger Tim Neuber, den man zu keiner Zeit unter Kontrolle bekam. Für den HEV trafen Bastian Tanne, Thorsten Bontempi und Roberto Rinke. Am Montag unterstützten Marlon Czernohous, Sebastian Pigache und Christopher Mauch das 1b-Team in Dortmund. Beim Top-Favoriten war man allerdings chancenlos, was sich auch in der Schussstatistik zum Ausdruck brachte: HEV 18 – Dortmund 74.

Ein sehr guter Dennis Uhlig konnte ein noch höheres Ergebniss verhindern. Den Ehrentreffer erzielte Sebastian Pigache. Das am kommenden Freitag geplante Heimspiel gegen Düsseldorf ist auf den 3. November verlegt worden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!