Deutliche Niederlage gegen Skåre

Towers gewinnen erstes AuswärtsspielTowers gewinnen erstes Auswärtsspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Pferdeturm Towets haben ihr erstes Vorbereitungsspiel deutlich mit 0:11 (0:4, 0:6, 0:1) gegen übermächtige Schweden verloren. Das Team von Skåre BK um Teammanager Olle Öst war den mit nur zwei, statt der ursprünglich angedachten sechs Indians-Spielern verstärkten Towers-Mannschaft in allen Belangen überlegen, so dass die Niederlage auch in dieser Höhe in Ordnung ging.

Die Gäste aus Skandinavien, die am Abend zuvor noch mit 1:3 bei den Saale Bulls Halle unterlegen waren, schossen sich den Frust von der Seele und ließen den Schlussmännern der Pferdeturm Towers, Stephan Miskovic und Marc Schüddekopf, kaum Zeit für eine Verschnaufpause. Eine Angriffswelle nach der anderen überrollte die noch nicht eingespielte Hintermannschaft der Gastgeber, wobei sich Miskovic und Schüddekopf mehrmals erstklassig auszeichnen konnten.

Bis zum offiziellen Saisonstart am 19. September, wenn die Pferdeturm Towers die Icefighters aus Salzgitter an heimischer Wirkungsstätte erwarten, gibt es noch ein Menge zu tun. Weitere Gelegenheit die Formationen unter Wettkampfbedingungen zu testen gibt es am kommenden Samstag (12. September, 18 Uhr), wenn die Jungs von Trainer Ronny Schubert die Juniorenmannschaft des Herforder EV am Pferdeturm erwarten. Auch der Eintritt zu diesem Vorbereitungsspiel ist frei.

Tore: 0:1 (2:10) Ewen, 0:2 (8:43) Sterner (Matthias Nilsson, Wennerström/5-4), 0:3 (09:59) Niclas Loob (Henrik Loob, Markus Nilsson), 0:4 (12:08) Tång (Tellberg), 0:5 (26:45) Rundquist (Ljudèn, Gunnarsson), 0:6 (28:05) Ewen (Tång, Sandvik), 0:7 (31:29) Rundquist (Nygren/5-4), 0:8 (32:02) Niclas Loob

(Edman), 0:9 (36:56) Eriksson (Tång, Ewen), 0:10 (37:22) Tång (Ewen, Edman), 0:11 (46:40) Tellberg (Wennerstöm, Ewen). Strafen: Hannover 12, Skåre 10.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!