Deutliche Niederlage gegen den TabellenzweitenGSC Moers

Deutliche Niederlage gegen den TabellenzweitenDeutliche Niederlage gegen den Tabellenzweiten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Obwohl die Gastgeber aus der Grafenstadt von Beginn an Druck machten und mitspielten, ließen Konzentration und Siegeswillen kein gutes Ergebnis zu. Egal ob Spieler oder Torwart, keiner konnte an die bisher guten Leistungen anknüpfen. Die unangenehme Spielweise der Gäste machte den Black Tigers zu schaffen, so dass trotz einer Vielzahl von eigenen Chancen man bereits am Ende des ersten Drittels mit 1:2 zurücklag. Den Moerser Treffer erzielte Marvin Richter in Überzahl in der 20. Spielminute; die Vorlage kam von Felix Meyer-Gücker, der nach Ablauf der Spielsperre von vier Meisterschaftsspielen nach seiner Matchstrafe im Hinspiel in Wiehl das erste Mal wieder mitspielen durfte.

Im schwachen Mitteldrittel konnte Wiehl den Vorsprung auf 4:1 ausbauen und kam im Schlussdrittel nach drei weiteren Treffern aus Gästesicht leider verdient zum deutlichen 7:1-Sieg. Das letzte Drittel war geprägt durch eine Vielzahl von Strafen auf beiden Seiten, so dass über weite Strecken kein vernünftiges Spiel mehr zustande kam. Am Ende gab es auf beiden Seiten noch jeweils eine zehnminütige Disziplinarstrafe. Bei den Black Tigers traf es den Moerser Spieler Benjamin Lesage, der nach einem Foul mit anschließender Zwei-Minuten-Strafe reklamierte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!