Derbysieg gegen den REVWeserstars Bremen

Derbysieg gegen den REVDerbysieg gegen den REV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 360 Zuschauern im Bremer Paradice starteten die Gäste mit einer kleinen Druckphase, die der Gastgeber aber ohne Schaden überstand. So langsam konnten sich die Weserstars sortieren und übernahmen das sportliche Heft. In der 13. Minute eröffnete Marc Meinhardt den Torreigen. 90 Sekunden später gar das 2:0 durch Christian Priem. Mit diesem Zwischenstand ging es in die erste Pause.

Im zweiten Spielabschnitt, das gleiche Bild. Befreit aufspielende Weserstars setzten den REV permanent unter Druck. In der 32. Minute erhöhte Darian Wellmann auf 3:0. Der Gast hatte nun seine Probleme im Spielaufbau und blieb allzu oft an der sehr gut agierenden Abwehr der Weserstars hängen. Zwei Minuten vor Drittelende schoss Paul Schön die Weserstars mit 4:0 in Führung.

Im letzten Drittel erhöhten die Weserstars den Spielstand durch Tore von Paul Schön und Ales Jurcik auf 6:0. Wenn sich die Gäste mal dauerhaft vor dem Bremer Tor aufhielten, dann in einer der wenigen Überzahlmöglichkeiten. In der 58. Minute nutzte Ex-Weserstars Bastian Kerkau ein Powerplay zum Anschlusstreffer. Den finalen Treffer setzten aber die Weserstars. Maximilian Rieß erzielte eine Minute vor Schluss den 7:1-Endstand.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!