Derby gegen Wiehl

ECS geht mit Sieg in die SommerpauseECS geht mit Sieg in die Sommerpause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag findet

für den EC Siegerland ein Auswärtsspiel auf heimischem Eis statt. Gegner ist um

19:30 Uhr der TuS Wiehl. Wegen der Sanierung der Wiehler Eishalle trägt der TuS

Wiehl seine Heimspiele im Sportpark Siegerland aus. Damit hat der ECS im

Endeffekt gegen den alten Rivalen zwei Heimspiele. Die Mannschaft aus dem

Oberbergischen steht zurzeit mit zwei Siegen aus sechs Spielen auf dem vierten

Tabellenplatz. Das letzte Aufeinandertreffen fand Ende September statt. In einem

Freundschaftsspiel unterlag der ECS knapp mit 2:3. Um dieses Spiel siegreich zu

gestalten, muss der ECS seinen Aufwärtstrend aus den letzten Spielen fortsetzen.

Gegen Wiehl sind die zuletzt gesperrten Daniel Niestroj und Andreas Halfmann

wieder spielberechtigt. Damit kann Spielertrainer Daniel Walther bis auf den

beruflich fehlenden Dennis Sauer seine Wunschformation aufs Eis schicken. Wenn

es zeitlich passt, kann vielleicht auch Florian Fischbach am Sonntag noch mal

auflaufen. Bei einem Sieg am Sonntag würde der ECS punktemäßig mit dem TuS Wiehl

gleichziehen, könnte aber wegen des besseren Torverhältnisses an ihnen in der

Tabelle vorbeiziehen. Am Mittwoch unterlag der ECS deutlich bei der

1b-Mannschaft der Düsseldorfer EG mit 0:11.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!