Derby gegen Neuwied

Derby gegen NeuwiedDerby gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Sicher kam die Absage für uns überraschend und ungelegen, aber im Hinblick auf die Sicherheit aus Iserlohner Sicht nachvollziehbar“, so Dynamite-Manager Christoph Jahns. Beide Mannschaften konnten sich bereits auf einen Nachholtermin einigen. Die Begegnung wird nun am 25. Februar um 20 Uhr im Troisdorfer Icedome ausgetragen.

Doch im Troisdorfer Lager freut man sich derweil schon riesig auf das anstehende Derby gegen den EHC Neuwied. Unterm dem bekannten Motto „Eishockey statt Weihnachtsbraten“ treffen die Aggerstädter am 2. Weihnachtsfeiertag um 18 Uhr am heimischen Rotter See auf den EHC Neuwied. Der 2. Weihnachtstag als Spieltag hat in Troisdorf Tradition. In der Vergangenheit konnte sich der Dynamite Anhang mehrfach über spannende Spiele vor beachtlicher Kulisse freuen. Darauf hoffen die Verantwortlichen auch dieses Weihnachten. „Im letzten Jahr hat es leider mit einem Weihnachtsspiel nicht hin gehauen. Umso mehr freue ich mich über das diesjährige Weihnachtsbraten - Spiel. Und das Neuwied unser Gegner ist und wir in der Tabelle auch noch direkt um die Plätze kämpfen, verleiht der Partie auch die nötige Brisanz“, erläutert Jahns. Beide Mannschaften haben sich den bisherigen Saisonverlauf ein klein wenig anders vorgestellt und stehen in der Tabelle derzeit nicht den eigenen Erwartungen entsprechend. Umso wichtiger ist für die Troisdorfer der Erfolg am 26. Dezember, um das Jahr mit einem positiven Erlebnis abschließen zu können. Die Tageskasse ist ab 17:15 Uhr geöffnet.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!