Der Wurmberg-Cup kehrt zurück

Wölfe verzichten auf Oberliga-TeilnahmeWölfe verzichten auf Oberliga-Teilnahme
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ende der 70er bis Ende der 80er Jahre stand das Eisstadion in Braunlage einmal im Jahr im Mittelpunkt des Interesses der Eishockey-Fans aus Nah und Fern. Ausgespielt wurde letztlich sogar in insgesamt vier Hallen von Braunlage bis Bad Nauheim der Internationale Wurmberg-Pokal. Teams wie die Nationalmannschaft Polens, Sparta und ZSKA Moskau, TPS Turku (Finnland) und Krylja Sowjetow Moskau haben sich in die Siegerliste eingetragen. Weitere Mannschaften aus der ehemaligen CSSR, Rumänien und Schweden und natürlich die damaligen Spitzenteams Deutschlands sorgten immer für ein erstklassiges Teilnehmerfeld und entsprechend bestens besuchte Hallen.

Die Kurbetriebsgesellschaft Braunlage und die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg haben als Veranstalter mit Unterstützung der Agentur IMUSPORT (Sitz in Barsinghausen) den Wurmberg-Cup wieder ins Leben gerufen. Vom 21. bis 23. August 2009 wird die Eishalle in Braunlage der Austragungsort sein. Mit den Düsseldorfer EG Metro Stars, Kassel Huskies und Iserlohn Roosters werden drei DEL-Teams am Start sein. Als vierte Mannschaft nehmen die Hannover Indians (Oberliga) teil. Gespielt werden zwei Halbfinale am Freitag, 21. August, und Samstag, 22. August, sowie das Spiel um Platz drei und das Finale am Sonntag, 23. August. Ausrichter des Wurmberg-Cup 2009 sind die Harzer Wölfe.

Die genauen Zeiten der Anfangsbullys sowie die Paarungen, Eintrittspreise, Vorverkaufsstellen und Fan-Aktionen werden am 16. Januar, 13 Uhr, bei einer weiteren Pressekonferenz im Braunlager Eisstadion bekannt gegeben. Zudem werden die Fan-Beauftragten der vier teilnehmenden Vereine anwesend sein. An diesem Tag findet dort von 11.30 bis 13 Uhr ein öffentliches Training der Kassel Huskies statt.

Ansprechpartner für weitere Informationen sind Detlef Kaczmarek, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 95, Fax (0 53 22) 7 53 33, E-Mail [email protected] und IMUSPORT GmbH, Udo Müller, Am Hörsumer Tor 36, 31061 Alfeld, Tel. (0 51 81) 28 01 17, Mobil 01714725359.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!