Der Präsident tritt zurück

300 Teilnehmer bei Mahnwache vor Nieskyer Rathaus300 Teilnehmer bei Mahnwache vor Nieskyer Rathaus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der bisherige Präsident des ELV Niesky, Bernd Funke, erklärte zum 31. März 2007 den Rücktritt von seinem Amt.

Der Name Bernd Funke ist seit Vereinsgründung am 17. November 1994 unzertrennlich mit dem ELV Niesky verbunden. Er war nicht nur Mitinitiator und Gründungsmitglied des Vereins, sondern auch von der ersten Stunde an Mitglied des Vorstandes. Das Amt des Präsidenten übernahm er am 26. November 1998. Die kontinuierliche und erfolgreiche Entwicklung des Vereins hat Bernd Funke maßgeblich bestimmt. Mit außerordentlichem Engagement und hoher Einsatzbereitschaft setzte er sich seit Jahren für alle Belange des Vereins ein. Sein Rückzug aus dem Vorstand kommt für Eingeweihte nicht überraschend und hat rein private Gründe.

Der ELV wird in einer ordentlichen Mitgliederversammlung Anfang Juni 2007 über eine neue Struktur der Vereinsführung entscheiden. Bis auf weiteres übernimmt der erste Vorsitzende Joachim Sauer die Führung des Vereins. Bernd Funke wird dem Verein und dem Vorstand auch weiterhin beratend zur Seite stehen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!