Dennis Klinge bleibt ein Highlander

Highlander treffen auf Rote TeufelHighlander treffen auf Rote Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der offensivstarke Verteidiger Dennis Klinge bleibt den Highlandern erhalten. „Wir sind froh, dass sich Dennis weiter für den VERC Lauterbach entschieden hat, so sind wir in der Defensive sehr gut aufgestellt und brauchen dort auch nicht mehr nachzulegen“, sagt der 1.Vorsitzende Bertram Höhl. Mit den Routiniers Sven Naumann, Holger Selenka und die Youngsters Jens van der Es und Daniel Hornivius verfügen die Highlander über drei starke Abwehrreihen. „Bei Bedarf können wir auch auf vier umstellen“, so Falk Ozellis. Einen weiteren Neuzugang in Sachen Partnerschaft können die Highlander in Punkto Ausrüstung vermelden. Mit der Firma Hockeystore aus Landshut haben die Lauterbacher einen Partner gefunden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!