DEJ vor dem Saisonende

DEJ beendet Saison mit Niederlage in EssenDEJ beendet Saison mit Niederlage in Essen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war ein spannendes Spiel, das über 500 Zuschauer an der Crawleystraße in Dorsten sahen. Dabei unterlag die Dorstener EJ am Sonntag im Landesligapokal mit 4:7 gegen die 1b-Mannschaft des Grefrather EC. Beide Teams schenkten sich nichts und boten den Fans ein packendes Match. Grefrath setzte sich letztlich nicht unverdient durch. Trotz der Niederlage zeigte die DEJ-Mannschaft ein gutes Spiel und kämpfte sich immer wieder zurück.

Letztlich hat es nicht gereicht, doch war der Abend in der Dorstener Eissporthalle absolut gelungen. Für die DEJ trafen Andreas Rausch zum 1:0, Sven Brockschmdt 2:2, Domenik Winkler 3:3 und Mike Köster 4:6.

Zudem wurde durch eine Tombola 600 Euro für den Nachwuchs erspielt und die meisten Zuschauer gingen trotz der Niederlage zufrieden nach Hause. Zehn Minuten vor dem Ende verabschiedete sich Sven Brockschmidt von seinem Publikum. Er war zehn Jahre für Dorsten aktiv und viele der Zuschauer verabschiedeten ihn wehmütig in Richtung Moskitos Essen. Er wird dort im Nachwuchs als Trainer tätig sein. Zum Saisonabschluss reisen die Hornets mit ihrem Anhang dann am Donnerstag zum Spitzenreiter Moskitos Essen 1b. „Wir wollen uns dort vernünftig aus der Saison verabschieden und unseren Fans eine gute Leistung bieten, es wird zwar schwer am Westbahnhof, aber wir werden alles geben“, so ein zufriedener 1. Vorsitzender Roman Topcegic.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!