Das Wochenende der Revanche

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen zwei Teams aus dem Tabellenkeller der Oberliga-Aufstiegsrunde müssen die Dinslakener Kobras ran. Am Freitag will das Team vom Niederrhein beim EHC Troisdorf Revanche nehmen für die Heimniederlage zu Beginn der Aufstiegsrunde. Und endlich sehen auch die Vorzeichen wieder viel besser aus. Zwar fehlen mit Derek Picklyk, Andreas Bergmann und André Oestereich noch immer Leistungsträger, doch können die Kobras wieder auf Mirco Theurer, als zweitem Keeper, Heiko Wilken und Stefan Peisker in der Verteidigung sowie auf drei komplette Sturm- und Verteidigungsreihen zurück greifen. Nach Troisdorf fährt ein Bus. Freie Plätze können noch besetzt werden. Treffpunkt ist um 17 Uhr, abgefahren wird um 17:15 Uhr.

Am Sonntag spielt die „Erste“ zu Hause gegen die Darmstadt Stars. Auch hier schreit es nach Wiedergutmachung. Zu tief sitzt der Stachel der Niederlage beim Tabellenschlusslicht.

In der Dinslakener Eissporthalle erwartet das 1b-Team der Kobras am Freitag um 20:15 Uhr den ECE Bullydogs Nordhorn. Auch hier heißt es Revanche. 4:8 hieß es aus Dinslakener Sicht am 12. Januar in Nordhorn. Am Sonntag reist die Kobras-Reserve zum TuS Wiehl.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!