Das letzte Drittel brachte die Niederlage

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem spannenden Spiel der Regionalligapokalrunde mussten die sich die Ratinger Ice Aliens dem EHC Troisdorf nach einem lange offenen Spiel am Ende doch mit 1:4 (1:0, 0:1, 0:3) geschlagen geben.

Die 565 Zuschauer, darunter Bürgermeister Harald Birkenkamp und viele Sponsoren, sahen mehr als zwei Drittel lang ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem sich die Aliens besonders im zweiten Drittel mehrere hochkarätige Chancen erarbeiteten, aber auch vergaben. Im letzten Drittel ließen bei den Aliens die Kräfte nach und Troisdorf nutze die folgenden Fehler aus.

Tore: 1:0 (13.) Matthäus Brychzy (Marvin Wintgen), 1:1 (29.) Thomas Sülzner (Julian Cammann, Manuel Warda), 1:2 (48.) Slawomir Kiedewicz (Christoph Jahns, Christian Czaika), 1:3 (55.) Julian Cammann (Christoph Jahns), 1:4 (57.) Manuel Warda (Christoph Jahns, Anton Zirnov). Strafen: Ratingen 18 + 10 (Marvin Wintgen), Troisdorf 26. Zuschauer: 565.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!