Das Finale steht bevor

HEG startet in der Regionalliga NRWHEG startet in der Regionalliga NRW
Lesedauer: ca. 1 Minute

An diesem Wochenende geht die Eishockeysaison 2006/07 in Herne zuende. 42 Siege haben die Blizzards in Folge gewonnen und es sollen noch zwei hinzukommen, damit keine Zweifel am Aufstieg in die Oberliga aufkommen. Doch schwierig genug wird es. Denn es gilt zunächst am Freitag in Bad Nauheim bei den Roten Teufeln einen Sieg davon zu tragen, damit die HEG am Sonntag, 18:30Uhr, Eis-Arena, vor heimischer Kulisse nicht in Zugzwang gerät. In der Endrunde sind beide Mannschaften zweimal aufeinander getroffen. In Nauheim konnten die Herner EG mit 10:5 gewinnen. Doch alle Fans waren sich einig, dass der hohe Sieg das knappe Spiel nicht wiedergab. So fielen in den letzten Minuten der Partie noch vier Tore für die Blizzards. Die Roten Teufel erinnern sich daran nicht so gerne zurück und möchten den Spieß nun gerne umdrehen. Dabei hoffen alle Beteiligten auf viel Unterstützung auf den Rängen, besonders im letzten Heimspiel der Saison. So haben die Roten Teufel schon fünf Busse geordert, um die Fans aus der Kurstadt an den Gysenberg zu fahren. Vor Ort wird den Fans mit Musik und einem Bierstand die Zeit zum Bully noch spannend gemacht (Beginn: 14 Uhr). Es steht auch fest, dass Thomas Weinrich das HEG-Aufstiegslied am Sonntag nochmals live singen wird.

Am Samstag wird auch in der Herner Innenstadt wieder eine Vorverkaufsstelle geöffnet. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr werden die Verantwortlichen der HEG vor dem City-Center Eintrittskarten verkaufen. Dabei werden auch Spieler der Blizzards Autogramme geben und für Fragen der Fans zu Verfügung stehen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!