Das Eisstadion am Küchwald verändert sich

Wild Boys siegen bei GeneralprobeWild Boys siegen bei Generalprobe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während die Eishockey-Fans und Beteiligten der Termintagung der Regionalliga Ost am kommenden Samstagin Leipzig entgegen fiebern, wird im und am Chemnitzer Eisstadion mächtig gewerkelt.

So wurde neben einer neuen Videowand auch eine neue Bande, welche dem aktuellen internationalen Standard entspricht, eingebaut. So haben die Scheiben nun ringsherum die Höhe von 1,60 m (statt bisher 0,80 m auf der Geraden) und die Spielerbänke verfügen nun über je zwei Türen (eine in der neutralen Zone und eine im Angriffsdrittel). Auch im Außenbereich gab es Änderungen, welche auch die Spiele und den Service der Wild Boys betreffen. Durch den Einbau einer neuen Kasse wird es einen besseren Service beim Eintrittskarten-Verkauf geben. Dadurch kann nun auch zur neuen Saison der eigentliche Haupteingang des Stadions endlich als Eingang zu den Spielen genutzt werden, somit entfällt der umständliche Zugang durch die Pistenbar. Als weiteres Highlight im Stadion wird, dank der unkomplizierten Unterstützung seitens der EFC, die Sponsoren-Lounge einen neuen und dauerhaften Platz erhalten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!