Darmstadt Dukes zum Spiel des Jahres in Aachen

Darmstadt Dukes zum Spiel des Jahres in AachenDarmstadt Dukes zum Spiel des Jahres in Aachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während Mitkonkurrent Dinslaken nur noch auf einen Ausrutscher der Hessen hoffen kann, haben es die Schützlinge von Trainer Nicholas selber in der Hand, Aufstiegsrunde und vorzeitigen Klassenerhalt zu sichern. Damit wären die hohen  Saisonziele im ersten Jahr des Bestehens der Darmstadt Dukes erreicht. Trotz Ferienzeit wird Darmstadt weitgehend komplett in Aachen antreten können. Lediglich auf Lingenfelser, Jakobi und Hummel müssen die Hessen urlaubsbedingt verzichten. Dafür dürfte nach überstandener Verletzung Benedikt Peters wieder im Aufgebot stehen, und für die notwendige Torgefährlichkeit sorgen.

Trotz des 11:1-Sieges im Hinspiel sollten die Dukes die Aachener nicht unterschätzen, denn im letzten, wenn auch bedeutungslosen Spiel, konnte der Tabellenvorletzte überraschend die starken Solinger bezwingen. Solange die Hessen jedoch so konzentriert und zielstrebig wie in den vorangegangenen Partien vorgehen, sollte dem Erfolg nicht viel im Wege stehen. Spielbeginn in Aachen ist um 20:30 Uhr.

Sollte Darmstadt die Aufstiegsrunde erreichen, wäre am 7. Januar der KEV-Kooperationspartner Preussen Krefeld nächster Gegner der Dukes.