Crocodiles treffen auf Rote Teufel

Saisonauftakt unter neuem TrainerSaisonauftakt unter neuem Trainer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag um 18 Uhr treffen in der Eishalle im Bürgerpark Nord mit dem RSC Darmstadt und den Roten Teufeln Bad Nauheim 1b die beiden Mannschaften aufeinander, die sich in den letzen Jahren die Meistertitel in Hessen teilten. In dieser Saison haben die Spieler aus der Wetterau aber wohl nichts mit dem Ausgang der Meisterschaft zu tun. Die Nauheimer Mannschaft, traditionell mit einigen alten Hasen und mit Spielern der Junioren-Bundesliga-Mannschaft besetzt, zeigt in dieser Saison unterschiedliche Leistungen. Da werden die Mainzer und die Eintracht aus Frankfurt klar besiegt und in den Rückspielen müssen Niederlagen hingenommen werden. Ein Grund für diese Leistungsschwankungen ist sicher, dass vor der Saison einige hoffnungsvolle Juniorenspieler (u.a. Wagner und Striepeke) in die Oberligamannschaft aufgerückt sind oder sich anderen Vereinen angeschlossen haben. Die nachrückenden Jahrgänge sind zurzeit nicht in der Lage, die Verluste in jedem Spiel zu kompensieren. Es bleibt also abzuwarten welches Gesicht die Roten Teufel am Sonntag in Darmstadt zeigen werden.

Auch der RSC könnte an diesem Spieltag neue Gesichter in seinem Kader präsentieren. Nachdem Torwart Eike Busch (EHC Wolfsburg) seit dieser Woche spielberechtigt ist, hat Trainer Lindenzweig nun die Qual der Wahl zwischen Matthias Fach, Dirk Sydow und Eike Busch. Sicher keine einfache Entscheidung. Darüber hinaus ist mit Felix Obieray (TuS Wiehl) seit einiger Zeit ein Spieler im Training, der, falls es mit der Spielberechtigung bis zum Wochenende klappt, auch in den Kader rutschen könnte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!