Comeback beim AEC

Verband wertet Abbruchspiel für AdendorfVerband wertet Abbruchspiel für Adendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eigentlich sollten die Kaderplanungen bei den Heidschnucken abgeschlossen sein, doch bei diesem Comeback kann der Adendorfer EC einfach nicht nein sagen. Mit Michael Kratz gibt ein erfahrener Verteidiger seinen „Neu-Einstand“ beim AEC. Der 34-jährige Verteidiger Kratz spielte in den Jahren 1996 bis 2004 im AEC Team und kam dabei in 255 Spielen auf 53 Scorerpunkte. Berufliche Gründe waren es, die den 1,89 Meter großen und 87 Kilogramm schweren Michael Kratz, zum damaligen Ende seiner Karriere zwangen. Doch von dem Hockeysport konnte sich Michael nicht trennen und spielte in den letzten Jahren in der 1. Skaterhockey-Bundesliga bei den Salt City Boars Lüneburg. Kratz wird beim Adendorfer EC mit der Nummer 2 auflaufen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!