Christian Kohmann wird ein Moskito

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Moskitos haben für die kommende Saison Christian Kohmann unter Vertrag genommen. Kohmann wechselt vom Aufsteiger dem EHC Dortmund zu den Moskitos, für die er bereits von 1996 bis 2000 aktiv war und mit denen er 1999 in die DEL aufsteigen konnte. Bei den Moskitos Essen ist Kohmann als Verteidiger eingeplant. „Bei der weiteren Besetzung des Kaders macht uns diese Variante deutlich variabler. Umstellungsschwierigkeiten wird er kaum haben“, so der sportliche Leiter Uli Egen. Kohmann kehrt also zurück an den Westbahnhof. Für die Moskitos erzielte er in seiner Zeit über 130 Scorerpunkte, jetzt sollen noch einmal reichlich Tore und Vorlagen folgen.
In seiner weiteren Karriere absolvierte Kohmann über 400 DEL-Spiele und erzielte dabei 125 Punkte in der höchsten deutschen Liga. Die Revier Löwen Oberhausen, Schwenningen, Frankfurt Lions, mit denen er 2004 Deutscher Meister wurde und Kassel waren seine Stationen, ehe er in der letzten Saison für Dortmund in der Regionalliga auf das Eis ging und am Ende den Aufstieg in die Oberliga feiern durfte. Mit der Verpflichtung von Christian Kohmann setzten die Moskitos ein erstes Ausrufezeichen und deuten die Richtung an, in die es in der kommenden Saison gehen soll.