Bullets gewinnen in Braunschweig

Steel Bullets als Meister geehrtSteel Bullets als Meister geehrt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine besondere Aufgabe für den erst 17-jährigen Sven Knocke. Er durfte diesmal im Tor der Steel Bullets Salzgitter ran. Und das ausgerechnet bei seinem alten Verein, den Eislöwen Braunschweig. Doch er löste die Aufgabe gut. Salzgitter gewann das Niedersachsenligaspiel mit 7:4 (2:1, 2:1, 3:2). Die Gäste dabei auf den am Knie verletzten Detlef Werner verzichten, während Braunschweig auf seinen kanadischen Neuzugang Chris Sandau (EV Bitburg) zurückgreifen konnte. Dennoch war der Bullets-Sieg nicht gefährdet, den Daniel Borchers, Benjamin Kiene (je 2), Wolfgang Buss, Christian Berge und Wojciech Specht mit ihren Toren sicherstellten. Strafen: Braunschweig 12, Salzgitter 24.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!