Bulldogs vor wichtigem Spiel

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntagabend trifft der Königsborner JEC in der Pokalrunde der Regionalliga NRW in der Unnaer Eissporthalle um 19 Uhr auf den GSC Moers. Für die Bulldogs ist dieses Spiel wegweisend, da im Kampf um den Klassenerhalt jeder Punkt benötigt wird.

Moers beendete die Vorrunde auf dem letzten Tabellenplatz. Zum Auftakt der Pokalrunde wurde die Negativserie mit einer Niederlage gegen den Verbandsligisten Lippe Hockey Hamm fortgesetzt. Jedoch konnten die Verantwortlichen kurz nach dem Rundenstart noch einige Verstärkungen präsentieren. Vom Ligakonkurrenten EC Bergisch Land kamen mit den Brüdern Simon und Tobias Großecker zwei erfahrene Stürmer an den Niederrhein. Verstärkt wurden die Grafschafter zudem vom aus Grefrath kommenden Marcel Ackers. Weiter wechselten zwei DNL-Spieler des Krefelder EV unter ihnen Torhüter Dominic Bartels nach Moers. Bedingt durch diesen spielerischen Aufwind erzielten die Black Devils zunehmend knappere Ergebnisse. Zuletzt musste Moers sich in Hamm nur knapp geschlagen geben.

Die Bulldogs traten in dieser Saison bereits drei Mal gegen des GSC an. Im ersten Spiel gab es noch einen ungefährdeten 0:14-Auswärtssieg für den KJEC. Im letzten Vorrundenspiel der Regionalliga reichte es nur noch zu einem mühevollen 11:8-Erfolg. Im bisher letzen Spiel der laufenden Saison gegen Moers siegte der GSC mit 3:2 nach Penaltyschießen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!