Bulldogs treffen im Derby auf den Spitzenreiter

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit großer Spannung erwartet der Königsborner JEC am Mittwoch das Derby gegen den Tabellenführer EHC Dortmund. Spielbeginn ist im 20:15 Uhr in der Eissporthalle Bergkamen-Weddinghofen.

Das Dortmunder Team gehört, wie bereits im vergangenen Jahr, zu den Favoriten auf die Meisterschaft. Doch anstatt um den Aufstieg in die Oberliga zu spielen, enttäuschten die Elche damals auf ganzer Linie und mussten in der Pokalrunde um die goldene Ananas spielen. In diesem Jahr soll alles besser werden. Mit Czeslaw Panek aus Düsseldorf wurde ein erfahrener Trainer verpflichtet, der auch gleichzeitig zahlreiche Verstärkungen mitbrachte. Der Kader wurde einer gehörigen Verjüngungskur unterzogen. Darüber hinaus ging man mit dem Ligakonkurrenten Iserlohner EC eine Kooperation ein, wodurch auch einige Spieler aus dem Sauerland nun für den EHC Dortmund auflaufen. Vor Saisonbeginn konnten die Verantwortlichen der Westfalen-Elche noch für einen spektakulären Transfer sorgen: Mit dem oberliga-erfahrenen Finnen Antti-Jussi Miettinen konnte ein technisch und läuferisch ausgezeichneter Kontingentspieler an den Verein gebunden werden. Dieser schlug auch sofort wie eine Bombe ein und führt die mannschaftsinternen Scorerwertung mit insgesamt 17 Punkten aus sechs Spielen deutlich an.

Und auch sonst läuft es beim Gegner der Bulldogs rund. Bislang konnten alle Begegnungen gewonnen werden, zuletzt wurde der zweitplazierte Dinslakener Kobras mit 5:3 geschlagen. Souverän stehen die Dortmunder damit an der Tabellenspitze.