Bulldogs scheitern an Kuhnekath

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag traf der Königsborner JEC im zweiten Test des Wochenendes auf den Grefrather EC 2001. Die Bulldogs unterlagen am Ende bereits wie am vergangenen Freitag nach Penaltyschießen mit 3:4 (1:1, 2:1, 0:1, 0:1). Hauptgrund für die Niederlage war die sehr gute Torhüterleistung des Grefrathers Ulrik Kuhnekath. Der Keeper vereitelte mehrere hundertprozentige Torchancen der Bulldogs. Der KJEC trat ersatzgeschwächt in Grefrath an. Verzichten mussten die Bulldogs auf Johann Geddert, Johann Kustow, Sascha Heimann, Lennart Schwerdtfeger und Daniel Roosen.

Die Partie begann ausgeglichen mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. In der elften Spielminute ging Grefrath durch ihren Torjäger Marcoux in Führung. Diese Führung konnte Kai Domula in der 16. Spielminute, nach guter Vorarbeit von David Stetch und Derek Picklyk, ausgleichen. Mit 1:1 ging es in die erste Drittelpause.

Im zweiten Drittel begannen die Bulldogs stark. Verdienter Lohn war das 2:1 für die Bulldogs. Kai Domula traf in der 26. Spielminute in Überzahl spielend erneut in die Grefrather Tormaschen. In Unterzahl glichen die Nierspanther in der 30. Spielminute aus. Die Bulldogs hatten sich auskontern lassen. Kurz vor der Pause brachte Igor Cillik die Bulldogs erneut in Führung. Mit 2:3 für den KJEC ging es in die zweite Drittelpause. Die Bulldogs hätten deutlicher führen müssen, aber Grefraths Torhüter Kuhnekath hielt stark.

Das letzte Drittel gehörte dann den Grefrathern. In der 45. Spielminute konnten die Nierspanther zum 3:3 ausgleichen. Danach gab es erneut gute Einschusschancen für die Bulldogs, aber Grefraths Keeper hielt Grefrath weiter im Spiel. In der 55. Spielminute hielt KJEC Torhüter Hoffmann einen Penalty. Das Spiel endete kurz darauf. Es gab ein Penaltyschießen.

Die Bulldogs konnten auch dies nicht für sich entscheiden. Grefrath traf zweimal, die Bulldogs konnten keinen Penalty verwandeln. Der Sieg für Grefrath nach Penaltyschießen stand fest.

Die letzten beiden Testspiele vor Beginn der Meisterrunde finden am kommenden Wochenende statt. Die Bulldogs spielen am Samstag in Braunlage und am Sonntag um 18:30 Uhr in der Eissporthalle Unna gegen den Herforder EV.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!