Bulldogs fahren wieder deutlichen Sieg ein

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag bestritten die Bulldogs des Königsborner JEC das letzte Heimspiel in der laufenden Regionalliga-Vorrunde, zu Gast war der EC Bergisch Land. Vor der Begegnung wünschten die KJEC-Spieler ihren treuen Fans mittels eines Meterlangen Spruchbandes frohe Weihnachten. Die Bescherung erfolgte unmittelbar, denn Königsborn gewann gegen das Team aus Solingen deutlich mit 8:2 (2:1, 5:0, 2:1).

In einer schwachen Begegnung, auf beiden Seiten fehlten urlaubs- und verletzungsbedingt zahlreiche Spieler, gaben die Bulldogs von Beginn an den Ton an. Den ersten Treffer erzielte Igor Cillik in der 6. Minute. Nach knapp 13 gespielten Minuten erhöhte André Kuchnia auf 2:0. Vier Minuten später gab es ein kleines Chaos vor dem Königsborner Tor, die undurchsichtige Situation nutzte Solingens Top-Kanadier David Stetch und schob den Puck über die Torlinie. Mit dem Stand von 2:1 ging es in die erste Pause.

Im zweiten Spielabschnitt gelang es dem KJEC, seine spielerische Dominanz auch auf das Resultat zu übertragen. Durch Tore von Kai Domula, André Kuchnia und Kai Arkustewski konnte die Führung bis zur 33. Minute auf 5:1 ausgebaut werden. In der 39. Minute gab Kai Arkuschewski einen gewaltigen Schlagschuss auf das Tor der Gäste ab, traf jedoch nur die Latte. Tim Linke stand jedoch goldrichtig und konnte den Abpraller eiskalt verwandeln und damit das 6:1 erzielen.

Im letzten Drittel, der KJEC stand mit dem Ergebnis bereits frühzeitig als Sieger fest, spielten beide Team nur noch die Zeit herunter. Dennoch fielen zur Freude der Zuschauer weitere Tore. Kai Domula erhöhte 10 Minuten vor Spielende mit seinem zweiten Treffer in der Begegnung auf 7:1, Solingens Kanadier Stetch sorgte eine Minute später mit dem 7:2 für Ergebniskosmetik. Den Schlusspunkt setzten jedoch wieder die Bulldogs durch Lennart Schwerdtfeger. Dieser traf in der vorletzten Minute zum 8:2-Endstand.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag steht für die Bulldogs das letzte Spiel der Regionalliga-Vorrunde auf dem Programm. Um 18 Uhr tritt man im Rheinland beim EHC Troisdorf an. Zu dieser Partie wird ein Bus eingesetzt. Wer den KJEC begleiten möchte, erhält für den Fahrpreis von zehn Euro die Möglichkeit dazu. Abfahrt ist am Mittwoch um 15 Uhr auf dem Parkplatz der Eissporthalle Unna. Zur im Januar beginnenden Pokalrunde sind vorerst keine weiteren Busfahrten geplant.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!