Bulldogs am Mittwoch in Essen zu Gast

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Mittwoch bestreitet der Königsborner JEC sein letztes Auswärtsspiel in der diesjährigen Eishockey-Saison. Dann nämlich gastieren die Bulldogs in der Eissporthalle am Westbahnhof in Essen, wo man um 20 Uhr bei den Amateuren des Zweitligisten Moskitos Essen antreten muss.

Nachdem der KJEC am Sonntag in Hamm die Tabellenführung in der Regionalliga-Relegation zurückerobern konnte, muss man nun beim stillen Favoriten um Punkte kämpfen. Die 1b-Vertretung der Moskitos konnte bisher alle vier Begegnungen für sich entscheiden und auch das Hinspiel in Unna mit 4:3 gewinnen. Zwischenzeitlich führte Essen sogar mit 4:0, doch die Bulldogs kamen damals noch auf 3:4 heran.

Verzichten musste Essen im Hinspiel noch auf Zweitliga-Stürmer Arturs Kruminsch. Der in Riga geborene 19-jährige musste für die Moskito-Profis gegen Bremerhaven antreten. Am Mittwoch steht er den Amateuren aber voraussichtlich wieder zur Verfügung. Dieser Spieler gehört neben dem Nachwuchsspieler Tim Senzek zu den wichtigsten Akteuren im Moskitos-Kader.

Während die Amateure der Moskitos den Aufstieg in die Regionalliga mittlerweile erreicht haben, kämpfen die Profis in der 2. Bundesliga um das finanzielle Überleben. Auf über 300.000 Euro belaufen sich die Verbindlichkeiten und sollten diese bis Dienstagmittag nicht aufgebracht werden, muss die Profiabteilung, ausgegliedert in eine GmbH, Insolvenz beantragen. Für die Regionalliga ist dies von erheblicher Bedeutung, denn sollten sich die Profis tatsächlich aus der 2. Bundesliga zurückziehen, würde das 1b-Team in der kommenden Spielzeit als erste Mannschaft fungieren.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!