Bremer unterliegen TimmendorfWeserstars starten in die Saison

Bremer unterliegen TimmendorfBremer unterliegen Timmendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der erste Test ist absolviert und der sah aus Bremer Sicht gar nicht so schlecht aus. Gegen den klassenhöheren EHC Timmendorfer Strand zeigten die Weserstars eine ansprechende Leistung, mussten sich aber mit 4:8 geschlagen geben.

Die Gastgeber aus dem Bremer Westen brauchten gute zehn Minuten, um richtig ins Spiel zu finden. Die zwischenzeitliche 3:0-Führung der Gäste konnte bis zum Drittelende auf 2:3 verkürzt werden. Marc Meinhardt und Darian Wellmann trafen für die Weserstars. Ab dem zweiten Drittel war es ein Spiel auf Augenhöhe und ein Klassenunterschied nur selten auszumachen. Drei Treffer für die Beach Boys und zwei Tore auf Bremer Seite durch Igor Schön und wiederum Marc Meinhardt bedeuteten einen 4:5-Zwischenstand. Im letzten Spielabschnitt nutzte der EHCT zwei Überzahlmöglichkeiten um das Ergebnis ausbauen. Die Offensivbemühungen der Weserstars wurden im letzten Abschnitt nicht belohnt. Bremens sportlicher Leiter Andreas Niewiera sagte: „Das Ergebnis möchte ich nicht bewerten. Eher, dass unsere Mannschaft sich sehr gut präsentierte und zu diesem frühen Zeitpunkt der Saisonvorbereitung eine starke Leistung zeigte. Die Neuzugänge Michael Kratz und Sascha Schophuis haben sich super integriert. Es war ein guter Test und nun schauen wir aufs nächste Spiel.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!