Black Tigers ohne ZähneGSC Moers

Black Tigers ohne ZähneBlack Tigers ohne Zähne
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der durch „Grippe-Kranke“ geprägte Kader der Black Tigers versuchte zwar von Beginn an mitzuhalten, musste aber zunächst in der ersten und zehnten Spielminute die Führungstreffer der Gäste zum 0:2 aus Moerser Sicht hinnehmen. 16 Minuten brachten die Gastgeber, um nach einem erfolgreich abgeschlossenen Angriff durch Philipp Grühn (Vorlage: Dennis Lesage) den 1:2-Anschlusstreffer zu erzielen.

Im Mitteldrittel hatten die Schwarz-Gelben den besseren Start. Bereits nach 36 Sekunden gelang Verteidiger Pascal Fischer nach einem fulminanten Schlagschuss der 2:2-Ausgleich. Fortan sah es zunächst aus, als wenn die Gastgeber nun leicht Oberhand gewinnen würden. Trotz mehrfacher Gelegenheiten in Überzahl in Führung zu gehen, sollte dies aber einfach nicht gelingen. Stattdessen zogen die Gäste aus Troisdorf mit zwei schnellen und überraschenden Toren in der 22. und 24. Spielminute auf 2:4 davon. Bei beiden Toren sah die Moerser Verteidigung, wie auch der Torwart leider nicht sehr glücklich aus.

Entsprechend hektisch wurde das Schlussdrittel. Moers wollte von Beginn an zeigen, dass das Spiel aus Troisdorfer Sicht noch nicht gewonnen ist und kämpfte um jeden Meter und jeden Puck. Folglich gelang in der 43. Minute durch Dennis Lesage (Vorlage Marcel Spazier)  erneut der Anschlusstreffer zum 3:4. Leider fehlte in der Folge dann das Torglück, insbesondere in der Schlussphase des Spieles. Von der 48. Spielminute an, spielten die Grafenstädter in Überzahl, anfangs sogar in zweifacher Überzahl. Zum Entsetzen des Trainers und der Moerser Fans wollte der Ausgleichstreffer in dieser Phase aber nicht fallen. In der letzten Minute setzte Trainer Marco Piwonski alles auf eine Karte und nahm den Torhüter zugunsten eines 6. Feldspielers raus. Es kam wie es an diesem Abend kommen musste, die Black Tigers liefen nach einen unsauberen Angriff in einen Konter und mussten ein emtpy-net-goal zum 3:5 hinnehmen. Trainer und Mannschaft waren sehr enttäuscht, mussten sich aber die Kritik fallen lassen, zumindest an diesem Abend kein gutes Überzahlspiel abgeliefert zu haben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!