Black Tigers behaupten sich auch beim RückspielGSC Moers

Black Tigers behaupten sich auch beim RückspielBlack Tigers behaupten sich auch beim Rückspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwar war das Spiel über die gesamte Dauer gesehen offen und es gab zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten, jedoch hatten die Gastgeber das Glück des Tüchtigen.

Nach dem die Gäste aus Neuss in der elften Spielminute in Führung gingen, gelang es kaum zwei Minuten später Felix Meyer-Gücker in eigener Unterzahl und nach einem Break den gegnerischen Torwart auszuspielen und den Ausgleich zum 1:1 herzustellen. In der 32. Spielminute war es Kapitän Dennis Lesage, der seine Farben in Führung brachte und damit auch den Siegtreffer setzte.

Obwohl gegen beide Mannschaften in der Schlussphase jeweils eine Disziplinar-Strafe verhängt wurde, war das Spiel über die gesamte Spielzeit gesehen sehr fair. Bei Moers traf es Felix Meyer-Gücker, der nach Spielunterbrechung durch den Schiedsrichter einen bereits angesetzten Check zu Ende fuhr und hierfür die Disziplinarstrafe kassierte.

Mit dem Sieg sollten die Black Tigers den zweiten Platz im NRW-Liga-Pokal gegen die bislang punktgleichen Neusser behaupten, da Neuss am Sonntag sein letztes Saisonspiel gegen den Tabellenersten EHC Troisdorf bestreitet und die Grafenstädter am kommenden Freitag beim Auswärtsspiel gegen Tabellenschlusslicht Lippe-Hockey Hamm 1b die vermeintlich leichtere Aufgabe zu lösen hat.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!