Black Tigers beenden Saison auf Platz zwei im NRW-Liga PokalGSC Moers

Black Tigers beenden Saison auf Platz zwei im NRW-Liga PokalBlack Tigers beenden Saison auf Platz zwei im NRW-Liga Pokal
Lesedauer: ca. 1 Minute

Holprig starteten die Black Tigers in das letzte Saisonspiel bei der Zweitvertretung von Lippe-Hockey Hamm und wurden in der fünften Minute in eigener Überzahl kalt erwischt.  Es dauerte dann bis zur neunten Minute, ehe Philip Grühn mit seinem Ausgleichstreffer den Wecker für die Moerser klingeln ließ. Innerhalb von vier Minuten konnten die Schwarz-Gelben dann auf 4:1 davonziehen, am Ende nahm man eine komfortable 5:2-Führung mit in die erste Pause.

Im Mitteldrittel lief dann für die Grafenstädter nichts mehr, völlig unverständlich gab man das Heft aus der Hand, überließ dem Gegner ohne Gegenwehr die Eisfläche, spielte behäbig und unkonzentriert. Ein Stellungsfehler reihte sich an den anderen, mit der Folge, dass die Gastgeber sogar ausgleichen konnten. 83 Sekunden vor der Sirene konnte Verteidiger Jörn Kozlowski dann wenigstens die erneute Führung der Black Tigers erzielen.

Im Schlussdrittel traten die Mannen von Trainer Marco Piwonski dann wie verwandelt auf, ließen Scheibe und Gegner laufen wie es eigentlich von Beginn an geplant war und konnten in den letzten 20 Saisonminuten sieben Tore erzielen. Am Ende stand – in einem von beiden Seiten überaus fair geführtem Spiel – ein deutlicher 13:6 Auswärtserfolg zu Buche.

Damit sicherte sich das Team aus Moers den zweiten Tabellenplatz in der NRW-Liga-Pokalrunde und hat sein Saisonziel erreicht. In 15 von insgesamt 24 Spielen konnten die Moerser punkten und kamen dabei zuekf Siegen. Somit können die Black Tigers auf eine erfolgreiche Saison 2012/13 zurückblicken und der schwarz-gelbe Anhang kann sich auf die neue Saison, dann wieder in der NRW-Liga, freuen.

Moerser Tore: Philip Grühn, Marvin Richter (je 3), Benjamin Spazier, Kevin Laabs, Michael Kalisch (je 2), Jörn Kozlowski.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!