Bitburg spielt nur noch in Rheinland-Pfalz

Bären unterliegen mit 3:6Bären unterliegen mit 3:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der erfolgreichen Saison 2008/2009 und dem Aufstieg in die Verbandsliga NRW schalten die Offiziellen des EV Bitburg einen Gang zurück und haben am 21. Mai fristgerecht ihre Meldung zur Verbandsligasaison 2009/10 zurückgezogen. Hauptausschlaggebend für die aus sportlicher Sicht bittere Entscheidung war die schlechte Personalsituation im Kader der ersten Mannschaft. Bereits zum Saisonende waren die Bären mit nur maximal zehn Spielern zu den Spielen angetreten, mit dem Wegfall bzw. nur bedingtem Einsatz der Stammspieler Holger Schwinge, Jürgen Berens und Leonhard Föhr verschlimmert sich diese Situation noch. Gespräche mit potenziellen Neuzugängen wurden zwar geführt, jedoch waren diese jeweils mit finanziellen Forderungen gekoppelt, was aber für den EV Bitburg nicht in Frage kommt. Stattdessen spielte der EVB künftig in der Rheinland-Pfalz-Liga.