Bezirksliga Rheinland-Pfalz startet in die neue Saison

Bezirksliga Rheinland-Pfalz startet in die neue SaisonBezirksliga Rheinland-Pfalz startet in die neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwar nehmen dieses Jahr nur drei Mannschaften am Spielbetrieb teil, aber an einer Aufstockung wird derzeit hart gearbeitet. Überraschenderweise zog sich die Zweitvertretung der Hornets Zweibrücken im Sommer in die Bezirksliga zurück. Ziel für die Hornets ist es dort aber, den sofortigen Wiederaufstieg zu erringen. In der Bezirksliga spielen sie gegen die Zweitvertretung aus Bitburg und gegen den ESC Trier. Für die laufende Saison haben sich keine weiteren Teilnehmer gefunden. Jedoch ist der Ligenleiter optimistisch, in den nächsten Jahren ebenfalls auf ein Teilnehmerfeld von sechs Mannschaften zu kommen. Bereits jetzt haben die ersten Mannschaften des TSV Schott Mainz und des EHC Zweibrücken starkes Interesse gemeldet, im kommenden Jahr an einem Spielbetrieb der Rheinland-Pfalz-Liga teilzunehmen. Sollte dies dann auch wirklich der Fall sein, würde die zweite Mannschaft der Wölfe in die Bezirksliga absteigen.

Ziel ist es, in den nächsten Jahren die Rheinland-Pfalz Liga auf ein festes Teilnehmerfeld von sechs Mannschaften zu begrenzen. Zukünftig wird auch kein direkter Einstieg in die Rheinland-Pfalz Liga möglich sein. Jede neue Mannschaft muss den Weg über die Bezirksliga antreten. Die für die Bezirksliga Rheinland-Pfalz Liga qualifizierten Teams spielen eine Doppelrunde bis zum 26. Februar 2012. Danach kann der Erstplatzierte den Letzten der Rheinland-Pfalz Liga in einen Hin- und Rückspiel um den Aufstieg herausfordern. (Relegationsspiele).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!