Benni Schulz bleibt ein LuchsEC Lauterbach

Benni Schulz bleibt ein LuchsBenni Schulz bleibt ein Luchs
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Verantwortlichen des EC Lauterbach sowie Trainer Marc Garthe sind überglücklich, dass der erst im Januar aus Chemnitz gekommene Stürmer weiterhin das Trikot der Luchse tragen wird. Mit seinem Kämpferherz und seiner vorbildlichen Einstellung auf und neben dem Eis hat sich der laufstarke Stürmer innerhalb weniger Spiele in die Herzen der Fans gespielt. Mit 14 Punkten (7T / 7V) aus den fünf Spielen der Hessenliga-Meisterrunde war der Außenstürmer maßgeblich am Erfolg der Luchse beteiligt.

„Durch den Wechsel seiner Arbeitsstelle wird Benni seinen Lebensmittelpunkt in den Vogelsberg verlegen. Somit steht er dem Team und dem Trainer ab sofort auch regelmäßig zum Training zur Verfügung. Hierdurch wird seine Leistungskurve sicherlich nochmal nach oben gehen“, so Jens Grunewald, 2. Vorsitzender des EC Lauterbach. „Unser Konzept, den Spielern optimale Voraussetzungen für erfolgreiches Eishockey, ein angenehmes Umfeld sowie berufliche Perspektiven zu bieten. trägt erste Früchte“, zeigt sich auch der Vorsitzende Manfred Naumann zufrieden.

Mit der Vertragsverlängerung von Benni Schulz nimmt der Kader der Luchse immer konkretere Formen an. Aktuell stehen Trainer Marc Garthe vier Torhüter, vier Verteidiger und acht Stürmer zur Verfügung.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!