Beim KJEC grassiert das Derbyfieber

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es ist Derbyzeit: Der Klassiker zwischen dem Königsborner JEC und Lippe-Hockey Hamm wird am Sonntag in der Eissporthalle Unna ausgetragen. Das Duell beginnt um 18.30 Uhr und verspricht wieder einmal sehr viel Spannung und Emotionen.

Für die Bulldogs geht es um wichtige Zähler, denn der rettende sechste Platz kann noch erreicht werden. Anders bei Lippe-Hockey Hamm, denn für die Gäste ist dieser Platz in weiter Ferne. Dabei waren die Erwartungen vor Saisonbeginn noch groß. Der bisherige Trainer Dirk Wefringhaus wurde im Sommer von Andreas Pokorny abgelöst, gleichzeitig wurden mit den beiden Amerikanern Brent Griffin und Robert Hashimoto zwei Hoffnungsträger aus Übersee verpflichtet. Der große Erfolg blieb bislang aber aus, so dass die Hammer nach 16 Spielen und 19 Punkten nur den achten Platz belegen.

Nun, wenige Spiele vor Ende der Vorrunde treffen die Bulldogs zum ersten Mal in der Saison auf Lippe-Hockey Hamm. Die tatsächliche Spielstärke kann daher nur schwer eingeschätzt werden. Obwohl Hamm einen Großteil der bisherigen Spiele verloren hat, darf der Gegner auch nicht unterschätzt werden, denn gerade im Derby sind alle Spieler hoch motiviert und wollen dem KJEC ein Beinchen stellen. Denn sollte Königsborn es nicht in die Aufstiegsrunde zur Oberliga schaffen, wäre es für Hamm ein zuschauerträchtiges Pokalrundenheimspiel zusätzlich.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!