Beachboys mit noch viel Sand im Getriebe

Gemeinderat Timmendorf will Eishalle schließenGemeinderat Timmendorf will Eishalle schließen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 537 Zuschauern verlor der EHC Timmendorfer Strand 06 sein erstes Vorbereitungsspiel gegen den Adendorfer EC mit 2:4 (0:1, 1:0, 1:3). Für die Beachboys trafen Eike Wagner und Neuzugang Eric Dumpis. Die Heidschnucken aus Adendorf agierten aggressiver in den Zweikämpfen und waren auch läuferisch besser, was damit zusammenhängt, dass die Beachboys erst seit drei Wochen auf dem Eis stehen. Zudem bekamen sie auch ein paar Gastgeschenke von Schiedsrichter Fuchs, welche der AEC natürlich dankend annahm. (zweiTreffer bei 3-5). Es wird nun die Aufgabe von Coach Henry Thom sein, die optimale Reihenzusammenstellung zu finden. Ein großes Fragezeichen stand vor der Saison vor Marcus Klupp, der aber in den nächsten Wochen, sich arbeitstechnisch besser organisieren will und damit dem Team zur Verfügung steht. Er stand aufgrund einer Grippe nicht zur Verfügung. Von den Rostock Piranhas waren Jürgen Brümmer und Paul Paepke dabei. „Beide Spieler passen sehr gut in die Mannschaft“ sagte Coach Thom nach dem Spiel. Mit den Piranhas ist eine Kooperation geplant, so dass Brümmer und Paepke eine Förderlizenz bekommen, um so Spielerfahrung bei den Beachboys sammeln zu können. Nach dem Spiel fand ein Gespräch statt, näheres hierzu ist nicht bekannt. Bereits am Sonntag treffen beide Teams erneut in der Vorbereitung aufeinander. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Adendorfer Eishalle. Das erste Saisonspiel bestreiten die Beachboys am 12. Oktober um 20 Uhr in der Eissporthalle Timmendorfer Strand gegen die Amateure aus Wolfsburg.

Tore: 0:1 (13:36) Dennis Szygulla (5-3), 1:1 (26:18) Eike Wagner, 1:2 (41:40) Frank Richardt (Hendrik Alexander), 1:3 (44:53) Marko Zielske (Jörn Schmidt), 1:4 (52:00) Peter Hofmann (Matthias Hofmann, John-Darren Laudan/5-3), 2:4 (55:36) Eric Dumpis (5-4). Strafen: Timmendorfer Strand 24, Adendorf 9. (lb)