Beachboys in der Liga weiterhin ungeschlagen

Gemeinderat Timmendorf will Eishalle schließenGemeinderat Timmendorf will Eishalle schließen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch ihr viertes Saisonspiel in der Regionalliga Nord konnte die Mannschaft von Trainer „Matze“ Schnabel positiv gestalten und gewann am Sonntagabend souverän mit 6:0 bei den Langenhagen Jets. Besonders Torhüter Björn Reinke wusste beim EHC Timmendorfer Strand zu überzeugen.

Von Beginn an machten die Beachboys deutlich, dass sie das Eis als Sieger verlassen wollten. Der wiedergenesene Torjäger Korbinian Witting traf nach nur 75 Sekunden zur 1:0-Führung. Nachwuchstalent Jason Horst, der schon in der vergangenen Saison Torriecher bewiesen hat, sorgte mit einem Doppelpack für die völlig verdiente 3:0-Führung zur ersten Drittelpause. Im zweiten Spielabschnitt bauten wiederum Witting und Kapitän Marcus Krützfeldt mit ihren Treffern die Führung gegen die Heimmannschaft um Ex- Nationalspieler Lenny Soccio weiter aus. Im letzten Drittel ließ der EHCT 06 es dann etwas ruhiger angehen und Erich Dumpis sorgte mit seinem Treffer zum 6:0-Endstand ein letztes Mal für großen Jubel bei den mitgereisten Fans.

Insgesamt lieferten die Strandjungs eine überzeugende Leistung ab und gewannen auch in der Höhe völlig verdient. Alle Feldspieler bekamen ihre Einsatzzeiten und besonders die Sturmformation um Dumpis, Witting und David Rutkowski wusste zu überzeugen. Aus der geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Torhüter Björn Reinke heraus, der einige hochkarätige Chancen der Jets entschärfte und seinen Kasten sauber hielt.

Am kommenden Wochenende ist es dann endlich soweit: Derby-Zeit an der Ostsee. In der Pokalrunde treffen die Beachboys auf den ewigen Rivalen aus Adendorf, beide Fanlager fiebern dem Aufeinandertreffen schon entgegen. Am Freitag, 23. Oktober, steigt das erste Duell im heimischen Eissport- und Tenniscentrum (20 Uhr). Am Sonntag (25. Oktober, 19 Uhr) kommt es dann zum Rückspiel Adendorf. Bei den Pokalheimspielen erhalten alle Dauerkarteninhaber der Beachboys 50 Prozent Rabatt auf den Eintrittspreis und wie bei den Heimspielen in der Regionalliga haben Kinder bis 12 Jahre freien Eintritt.

Tore: 0:1 (2.) Korbinian Witting (Rutkowski, Maronese), 0:2 (6.) Jason Horst (Wassermeier), 0:3 (15.) Jason Horst, 0:4 (33.) Korbinian Witting (Dumpis, Klupp), 0:5 (36.) Marcus Krützfeldt (Klupp), 0:6 (43.) Erich Dumpis (Witting, Rutkowski).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!