Bären unterliegen mit 3:6

Bären unterliegen mit 3:6Bären unterliegen mit 3:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EV Bitburg verliert in der ersten Partie um Platz drei im Verbandsligapokal NRW bei den Ratinger Ice Aliens 1b verdient mit 3:6. Mit nur neun Feldspielern angereist trafen die Bären auf 18 Ice Aliens, die bereits von Beginn an hoch motiviert zu Werke gingen.

Bereits nach einer Minute musste Daniel Petry das erste mal hinter sich greifen, es sollte nicht das letzte Mal bleiben – und es war auch nicht der beste Tag des sonst sicheren Bären-Keepers. Nico Rietz konnte dann zwar kurzzeitig ausgleichen, aber den ersten Spielabschnitt musste man mit 1:3 abgeben. Im zweiten Drittel lief es dann etwas besser für die Bären, dennoch unterlag man auch hier mit 1:2. Bereits nach zwei Minuten im Schlussdrittel konnten die Bären dann auf 3:5 verkürzen. Trotz schwindender Kräfte erspielte man sich noch einige Torchancen, die aber in der Summe zu harmlos blieben. Im Rückspiel am 29. März in Bitburg müssten die Bären nun mit vier Toren Vorsprung gewinnen, möchten sie noch den dritten Platz im Pokal erreichen.

Die Tore für Bitburg erzielten Nico Rietz, Lukas Golumbeck und Stefan Wanken.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!