Bären siegen gegen Plätt Devils

Bären unterliegen mit 3:6Bären unterliegen mit 3:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die erste Mannschaft des EV Bitburg hat in der Rheinland-Pfalz-Liga mit 14:1 gegen die Plätt Devils Trier gewonnen.

In einer einseitigen Partie wurden die Bären ihrer Favoritenrolle gerecht und hatten wenig Mühe mit dem Team aus Trier. Bereits von Beginn an zeigte der EVB, wer Herr im Hause ist, und setzte sich im gegnerischen Drittel fest. Nach knapp fünf Spielminuten erzielte David Müller dann den ersten seiner vier Treffer. Munter spielten die Bären weiter, nutzten aber nur drei der vielen Torchancen und mussten auf der Gegenseite noch einen Treffer nach einem Konter hinnehmen. Der Rest der Partie war dann komplett in Hand der Bären, bis auf gelegentliche erfolglose Konter hatten die „Plätties“ nicht mehr viel entgegen zu setzen.

Nachdem das Spiel der zweiten Mannschaft am Freitag kurzfristig vom EHC Neuwied abgesagt wurde, blieb diese Partie die einzige des Wochenende. Nächste Woche geht es dann für die zweite Mannschaft auswärts gegen die Plätt Devils Trier, jedoch wird das Spiel nicht in Trier stattfinden können, da ein technischer Defekt die geplante Eröffnung der Eisfläche in Trier verhindert. Es ist geplant das Spiel in Dillingen durchzuführen, eine offizielle Bestätigung steht aber derzeit noch aus.

Die erste Mannschaft triftt zu Hause auf den TSV Mainz 1b; Bully ist wie gewohnt um 19 Uhr in der Eissporthalle am Südring.

Bitburger Torschützen: David Müller (4), Patric Nora (3), Guido Plein, Stefan Wanken, Patrick Berens, Andreas Weiler, Holger Schwinge, Ryan Bradley und Marc Höffler.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!