Bären gewinnen Pokalspiel in Aachen

EHC NeuwiedEHC Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neuwied spielte schon zu Beginn engagiert. Geprägt war das erste Drittel jedoch durch viele Strafzeiten, individuelle Fehler und Abstimmungsprobleme im Team der Bären. So baute man die Gastgeber auf und gab nach der ersten Druckphase den Hausherren die Gelegenheit ins Spiel zu finden. So ging Aachen gar mit 1:0 in Führung. Das wiederholten die Gastgeber im zweiten Drittel dreimal. Zu Beginn des Abschnitts kassierte zudem der Neuwieder Marc Blumenhofen wegen hohen Stocks fünf Minuten und eine Spieldauerstrafe. Die Tore für Neuwied erzielten Stephan Petry (2), Marc Blumenhofen, Robin Lehmann, Kai Schmitz, Andreas Wichterich und Willi Hamann.

Zwei Punkte hinterm Deich
HSV bezwingt die Salzgitter Icefighters in der Overtime

​Ein Sonntagsausflug an die Elbe gehört in Hamburg zu den beliebten Freizeitaktivitäten – und auch das sonntägliche Heimspiel des Hamburger SV „drohte“ in diese Kate...

Duell mit dem HSV steht bevor
Salzgitter Icefighters wollen in Hamburg die Play-offs sichern

​Wenn die TAG Salzgitter Icefighters am Sonntag um 17 Uhr beim Hamburger SV antreten, könnten die Stahlstädter im Idealfall mit einem Sieg die Playoffs in der Region...

4:1 gegen die Weserstars Bremen
Salzgitter Icefighters holen souveränen Sieg gegen den Meister

​Mit einem 4:1 (1:0, 2:1, 1:0) gegen die Weserstars Bremen holten die TAG Salzgitter Icefighters am Sonntagabend den dritten Sieg in Folge und sind damit vor rund 32...

Alles ist möglich
Trotz längst erreichter Zwischenziele siegt der HSV immer weiter

​Den Pokal gewonnen, die Meisterrunde vorzeitig erreicht – andere Teams würde angesichts einer derartig komfortablen Situation einen Gang zurückschalten. Nicht so di...

CET trifft im Pokal auf den Adendorfer EC
Timmendorf erwartet das Spektakel am Freitag

​Am kommenden Freitag, 11. Januar, kommt es zum echten Eishockey-Spektakel in der Eishalle am Timmendorfer Strand. Um 20.Uhr empfängt der Landesligist vom CE Timmend...