Bären gewinnen Pokalspiel in Aachen

EHC NeuwiedEHC Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neuwied spielte schon zu Beginn engagiert. Geprägt war das erste Drittel jedoch durch viele Strafzeiten, individuelle Fehler und Abstimmungsprobleme im Team der Bären. So baute man die Gastgeber auf und gab nach der ersten Druckphase den Hausherren die Gelegenheit ins Spiel zu finden. So ging Aachen gar mit 1:0 in Führung. Das wiederholten die Gastgeber im zweiten Drittel dreimal. Zu Beginn des Abschnitts kassierte zudem der Neuwieder Marc Blumenhofen wegen hohen Stocks fünf Minuten und eine Spieldauerstrafe. Die Tore für Neuwied erzielten Stephan Petry (2), Marc Blumenhofen, Robin Lehmann, Kai Schmitz, Andreas Wichterich und Willi Hamann.