Auswärtsspiel in Troisdorf

Ein kleiner SchrittEin kleiner Schritt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit der Auswärtsbegegnung am Freitag, 20 Uhr, geht der EHC Dortmund in die zweite Hälfte der Regionalliga-Hauptrunde. Die Bilanz der bisherigen elf Meisterschaftsspiele ist durchwachsen, vor allem das letzte Wochenende verlief enttäuschend. Von daher wird momentan hinter den Kulissen intensiv nach Verstärkungen gesucht, allerdings nach wie vor im Rahmen einer seriösen Finanzierung. Wann aber die entsprechende Vollzugsmeldung vorgenommen werden kann ist noch offen. Eines steht allerdings fest, gesucht wird ein Stürmer der Tore schießen kann, denn dies scheint momentan das größte Problem bei den Elchen zu sein.

Das Duell in Troisdorf ist die einzige Aufgabe für den EHC am Wochenende, von daher wird das Team von Markus Scheffold die volle Konzentration in diese Partie legen können gegen eine Mannschaft die zwei Punkte mehr auf der Habenseite verbuchen kann, aber auch schon drei Spiele mehr absolviert hat. Das Hinspiel an der Strobelallee konnten die Elche Anfang Oktober mit 6:4 für sich entscheiden und lagen dabei nach 34 Minuten bereits mit 4:0 vorne. Ein Erfolg wäre wichtig für den Kampf um die ersten sechs Plätze für die Endrundenteilnahme, das gilt allerdings für beide Teams. Daher kann man sicherlich mit einer spannenden und kampfbetonten Partie rechnen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!