Auftakt nach Maß

Grizzlies gewinnen klar gegen WiehlGrizzlies gewinnen klar gegen Wiehl
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim ersten Meisterschaftsheimspiel vor rund 330 Zuschauern in der Eschweiler Eissporthalle wurde der EHC Wesel souverän mit 6:3 geschlagen. Zwar merkte man den Spielern im ersten Drittel deutlich die Nervösität davor das erste Mal zu hause vor einer solchen Kulisse zu spielen an. Dennoch konnte man von Beginn an Druck auf den Gegner machen und durch Tore von Christian Hamacher, Raphael Weiskopf und Eugen Lemmer mit 3:0 in Führung gehen. Kurz vor Drittelende schaffte Wesel dann noch den 3:1 Anschlusstreffer bevor es in die Kabine ging.

Im zweiten Drittel taten sich die Eschweiler Spieler mit einem klever spielenden Gegner äußerst schwer. Trotz Haus hoher Überlegenheit konnte man etliche Torchancen nicht nutzen und verlor sogar das Drittel mit 0:1, da Wesel glücklich nach einem Konter zum 3:2 Anschlusstreffer kam. Nach einer entsprechenden Ansprache des Trainers in der Drittelpause ging man hochmotiviert ins letzte Drittel. Weiterhin wurde der Gegner nach belieben beherrscht. Diesmal allerdings mit Erfolg. Durch drei weitere Tore durch Andrija Basaric, Thorsten Proft, mit seinem ersten Tor im Seniorenligabetrieb und wieder Raphael Weiskopf konnten die ersten drei Punkte der Saison im ersten Spiel eingefahren werden. Wesel verkürzte Zwischenzeitlich zwar durch ein weiteres Tor, aber insgesamt war der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Am Ende wurde zusätzlich die zahlenmäßige Überlegenheit der Grizzlies deutlich, welche durchgehend mit vier Reihen spielten, während Wesel mit fünf Mann weniger zurecht kommen musste.

Am kommenden Wochenende haben die Grizzlies bereits einen Doppelspieltag vor sich. Freitag geht es zu den Ratinger Ice Aliens, die sicherlich stärker einzuschätzen sind als der EHC Wesel. Am Sonntag findet direkt in Wesel das Rückspiel statt. Das nächste Heimspiel steigt am 26. Oktober um 20.45 Uhr gegen die Ratinger Ice Aliens.