Auftakt in Bergisch Gladbach – Saville kehrt zurück

Halle geschlossen - Trier zieht sich zurückHalle geschlossen - Trier zieht sich zurück
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am 13. Januar starten die Trierer Huskys in Bergisch Gladbach in den Kampf um den Regionalligapokal und damit in die erneute Qualifikation für die Regionalliga NRW. Dabei erhält der ESC Trier Unterstützung von einem guten Bekannten. Kevin Saville kehrt zurück nach Trier und schließt sich den Huskys an.

Nachdem die Huskys die Play-offs knapp verpassten, hat sich das Team von Viktor Proskurjakov viel vorgenommen. Ziel ist es, den Regionalligapokal an die Mosel zu holen. Dies gelang den Huskys bereits vor zwei Jahren, als man neben der Verbandsligameisterschaft auch Regionalligapokal gewann. Im Regionalligapokal spielen die Huskys nun gegen Bergisch Gladbach, Bergisch Land, Königsborn, Moers, Hamm, Düsseldorf und Dortmund. Die 1b-Mannschaft der Düsseldorfer EG ist das Nachwuchsteam des DEL-Teams aus Düsseldorf und gehört zum Favoritenkreis der Runde. Nach dem Spiel in Bergisch Gladbach empfangen die Huskys am Sonntag, 14. Januar, um 18:30 Uhr den GSC Moers.