Auftakt gelungen

Highlander treffen auf Rote TeufelHighlander treffen auf Rote Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Auftakt in die Qualifikationsrunde zur Regionalliga, dem Hessenpokal, hat der VERC Lauterbach den ERC Pohlheim mit 14:1 besiegt. Schon früh war klar, dass es die Gäste schwer haben würden, standen doch nur zehn Feldspieler und ein Goalie zur Verfügung. Die Highlander berannten von Beginn an das Tor der ERC, brauchten zunächst aber eine Menge Geduld. So stand zur ersten Pause 3:0. Im zweiten Abschnitt verflachte das Spiel zusehendes. Der Landesligist kam auf 1:3 heran, ehe den Gastgebern noch zwei Treffer gelangen. Umso besser lief es für den VERC im letzten Drittel. Neun Tore sorgten für den Lauterbacher Kantersieg. Für Lauterbach waren Falk Ozellis (4), Ernst Reschetnikow (3), Bastian Heinemann (2), Sven Naumann, Paul Schmelzer, Emanuel Grund, Holger Selenka und Alexander Roth erfolgreich. Das Pohlheimer Ehrentor markierte Holger Pöritsch.

Keine Tore zum Saisonabschluss
Salzgitter Icefighters beenden Meisterrunde auf Rang drei

​Mit zwei Torlos-Niederlagen verabschiedeten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Wochenende aus der aktuellen Saison. Nach einem 0:6 (0:1, 0:1, 0:4) beim Hamburge...

Duell um Regionalliga-Titel in Nord und Ost
ECW Sande: Nord-Meister trifft auf Ost-Meister

​Es ist angerichtet: Der ECW Sande trifft im Play-off-Finale um den Meistertitel in der Regionalligen Nord und Ost auf die Schönheider Wölfe. Spiel eins der Best-of-...

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...