Auch Schafranski wechselt die Rheinseite

Favorit war eine Nummer zu großFavorit war eine Nummer zu groß
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits im April wurde in Neuss mit der Zusammenstellung eines schlagkräftigen Kaders für die kommende Regionalliga-Saison begonnen, doch auch im vermeintlichen Sommerloch gibt es positive Nachrichten zu vermelden. Mit Udo Schafranski schließt sich ein weiterer gestandener Stürmer dem Neusser EV. Der 27-Jährige spielte in den vergangenen eineinhalb Jahren für seinen Stammverein Düsseldorfer EG, nachdem er zuvor noch für die Ratinger Ice Aliens in der Oberliga aktiv war. Darüber hinaus trug der mit Gardemaß ausgestattete Stürmer vor zwei Wochen noch das Trikot der IHD-Inlinehockey-Nationalmannschaft, die bei der im eigenen Land ausgerichteten FIRS-Weltmeisterschaft den siebten Platz belegte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!