Auch der Trainer gibt grünes Licht

Favorit war eine Nummer zu großFavorit war eine Nummer zu groß
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während man in Neuss bei der Zusammenstellung des Regionalliga-Kaders voll im Plan liegt, hat sich eine weitere, wichtige Personalfrage zugunsten des Neusser EV entschieden: Andrej Fuchs hat weiter das Sagen an der Neusser Bande. Der 41-Jährige, der nach Beendigung seiner Spielerkarriere auch seine Trainerqualitäten hinlänglich bewiesen hat, bleibt dem Verein erhalten. Wie bereits in der vergangenen Saison wird Fuchs neben der ersten Mannschaft auch die Junioren betreuen, die sich unter seiner Regie ebenfalls positiv entwickelt haben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!