Am Sonntag ist in Dinslaken Premiere

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Noch einmal müssen die Dinslakener Kobras auswärts antreten, bevor es am nächsten Sonntag zum ersten Punktespiel in der heimischen Eissporthalle kommen wird. Am Tag der deutschen Einheit sind die Traberstädter beim EHC Troisdorf zu Gast. Die Troisdorfer wollen sich ebenso wie die Kobras für die Aufstiegsrunde zur Oberliga qualifizieren. Mit einem nahezu voll besetzten Bus begleiten die Fans ihre Mannschaft nach Troisdorf. Durch diese Fahrt wird auch die Fanfreundschaft mit Troisdorf gepflegt, die besonders im Laufe der letzten Saison entstanden ist. Am Sonntag wird die zweite Mannschaft der Düsseldorfer EG der Gegner sein. Zehn Spieler haben die Rot-Gelben verlassen und nur zwei Akteure sind von außerhalb neu zum Kader gestoßen. Alle anderen „Neuen“ kommen aus dem eigenen Nachwuchs und spielen zudem in der DNL, unserer höchsten Nachwuchsliga. Aufgrund der professionellen Trainingsbedingungen befindet sich das Team schon einige Wochen länger auf dem Eis und ist somit gut eingespielt. Belegen konnten die Düsseldorfer ihre Form bereits in der Vorbereitung, als sie den Oberligisten Herner EV bezwangen. In der Meisterschaft gewann die DEG ihre ersten beiden Spiele.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!