Aliens zum Schluss zweimal auswärts

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Wochenende tragen die Ratinger Ice Aliens die letzten beiden Spiele in der Vorrunde aus. Am Freitag muss die Mannschaft von Alexander Jacobs beim Tabellenletzten in Frankfurt antreten, am Sonntag findet das letzte Spiel in Düsseldorf statt.

Die Aliens rangieren auf Platz 4. Auf der dritten Position liegt Hamm mit nur einem Punkt Vorsprung. Allerdings haben die Westfalen noch ein Spiel mehr zu bestreiten. Die Gegner sind Troisdorf, Dinslaken und Essen. Auch der Neusser EV ist noch im Rennen um den dritten Tabellenplatz und liegt nur einen Punkt hinter den Aliens. Die Neusser haben jedoch nur noch ein Spiel gegen Düsseldorf zu bestreiten und damit die geringsten Chancen in diesem Dreikampf um den eigentlich nichtssagenden Rang drei. Für die Aliens geht es am Freitag darum, eine ordentliche Partie abzuliefern und sich auf das Spiel gegen Düsseldorf zu konzentrieren. Mit einer ähnlich guten Leistung, wie am vergangenen Wochenende sollten auch an der Brehmstraße drei Punkte möglich sein. „Die gute Stimmung und die gute Form wollen wir mit in die nächste Runde nehmen“, so Jacobs in der heutigen Pressemitteilung.

Verzichten muss der Niederländer am Freitag auf die beruflich verhinderten Max Lingemann, Sebastian Hasselberg, Bastian Jakob, Benjamin Jakob und Dario Schmitz. Wieder mit dabei ist Stürmer Tim Neuber.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!